Praxis  Dr. med. Jan Hendrik Puls
  Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie 
 und -psychotherapie
Team und Praxis Behandlungsspektrum Schwerpunkte Behandlungsablauf Fragen Links Kontakt 
 
Team und Praxis
Die Praxis wird von dem Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie Dr. med. Jan Hendrik Puls geleitet. Um eine ganzheitliche Herangehensweise gewährleisten zu können, arbeiten in der Praxis außerdem psychologische und heilpädagogische Fachkräfte. Die gemeinsame Arbeit ist nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft, verhaltenstherapeutisch und lösungsorientiert ausgerichtet. Regelmäßige interne und externe Fortbildungen sowie ein kontinuierlicher Austausch im Praxisteam sind für uns selbstverständlich.
 

 
Jan Hendrik Puls, Arzt
 

 
Claudia Jessen, Psychologin
Mein Name ist Claudia Jessen und ich bin Diplom-Psychologin. Ich habe in mehrjährigen Weiterbildungen berufsbegleitend kognitiv-verhaltenstherapeutische Arbeitsweisen vertieft und bin Systemische Therapeutin / Familientherapeutin (DGSF). Ich verfüge über langjährige Berufserfahrung in der Testdiagnostik und Beratung von Kinder und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen und deren Bezugspersonen.
Ich bin seit der Praxisgründung Teammitglied und verantwortlich für die Durchführung, Auswertung und Interpretation der testpsychologischen Untersuchungen. Gemeinsam mit Herrn Dr. Puls und den Fachkolleginnen berate ich aus meiner familienpsychologischen Sicht die weitergehenden Unterstützungsmöglichkeiten unserer Patienten insbesondere bei Lernschwierigkeiten, emotionalen Problemen, den Verdachtsdiagnosen ADHS oder Autismus oder besonderen familiären Belastungen.
Neben der diagnostischen, oftmals klärenden Arbeit biete ich Elternkurse, Eltern-Kind-Gruppen sowie Paar- und Familiensitzungen an. Für die älteren Kinder und Jugendlichen sind Einzelgespräche zur Entlastung und Bewältigung emotionaler Probleme möglich. Weiterhin moderiere ich bei Bedarf in den Praxisräumen Gespräche von Eltern, Lehrkräften und weiteren Beteiligten. Ein respektvoller Umgang miteinander und eine Veränderung des Blickwinkels führen dabei häufig zu neuen Lösungen. Wichtig ist es mir zudem, den Eltern zu helfen das Kind dem Entwicklungsstand angemessen zu fördern und Herausforderungen im Familienalltag gemeinsam zu bewältigen.
 

 
Susanne Meyborn, Heilpädagogin
 

 
Miriam Oelbe, Psychologin
 

Lena Trembacz und Lynn Andresen, Arzthelferinnen
 
 © 2008 - 2018 Dr. Jan Hendrik Pulszurück 
Seekarte mit freundlicher Genehmigung des BSH, Hamburg